Tab unten



Tab unten

Top Thema

Pool-EM Jugend: 3 Deutsche im 10-Ball Viertelfinale

 29.07.2022
(DBU-Presse)

Noch drei Eisen im Feuer hat die deutsche Delegation bei den 10-Ball Wettbewerben der Pool-Billard Jugend-Europameisterschaften in Petrich/Bulgarien.


Bevor am morgigen Samstag die Titelträger/innen ermittelt werden, wurden heute die letzten Acht der drei verschiedenen Altersklassen ausgespielt. Bei den Mädchen schaffte Vivien Heine ohne jegliche Umwege den Sprung ins Viertelfinale. Dabei bezwang sie nicht nur Landsfrau Edith Sirch, sondern auch die in Bayern wohnhafte, aber für Kroatien spielende Tina Gulic. Sirch beendete den Wettbewerb letztlich auf dem 13. Rang, Johanna Indlekofer auf dem Siebzehnten.


Starke Vorstellungen liefert in der U17 erneut Felix Vogel ab. Wie schon beim 14/1-endlos schaffte er ungeschlagen den Einzug in die Finalrunde. Dort reihte er noch zwei Siege gegen Konkurrenten aus Schweden und Polen an und erreichte somit das morgige Viertelfinale. Sein Gegner ist bereits ermittelt und heißt Davide Sini aus Italien.


Zweitbester Deutscher dieser Altersklasse wurde Laurenz Geitz, dessen Hoffnungen auf eine ganz vordere Platzierung im Achtelfinale zerplatzten. In der Runde der letzten 32 musste zudem Eray Cin die Segel streichen und eine Runde zuvor schied Alessio Hybler im innerdeutschen Duell gegen Geitz aus.


Die letzte deutsche Hoffnung bei der U19 im 10-Ball heißt Dennis Laszkowski (Bild). Der Baden-Württemberger spielte sich ohne Niederlage ins Achtelfinale und drehte dort einen 4:6-Rückstand gegen den Österreicher Tobias Musil in einen 7:6-Sieg. Somit wartet im Viertelfinale nun dessen Landsmann Florian Heel.


Gegen eben diesen Florian Heel musste sich Eric Mattern im Achtelfinale geschlagen geben. Im Endklassement belegt er somit den neunten Rang, auf dem auch 14/1-Europameister Yuma Dörner ausschied. In einer Neuauflage des 14/1-Finals unterlag er gegen Yannick Pongers aus den Niederlanden hauchdünn mit 6:7. Finn Böge wiederum verpasste den Finalrundeneinzug nach einem 5:7 gegen den Slowaken Michal Frank und wurde letztlich Siebzehnter.


Die Viertelfinals starten am Samstag um 13:30 Uhr deutscher Zeit, während dann die Finals um 17:00 Uhr steigen.

Am Freitagabend standen dann erste Partien in den Mannschafts-Wettbewerben an. Während die Mädchen noch spielfrei sind, hat die U17-Auswahl ihr erstes Match gegen Norwegen gewonnen. Auch die U19 hielt sich schadlos und schlug Slowenien sowie Estland.

Unter www.epbf.com kann man wie gewohnt die Ergebnisse sowie einen Livescore finden. Via www.kozoom.com wird ein kostenpflichtiger Livestream aller Tische angeboten.

 

 

 

Bild: EPBF



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Kategorie: Allgemeines (TURNIER)
Westfalen-Meisterschafte...
Gesamten Artikel öffnen...
Kategorie: Allgemeines (TURNIER)
Ausschreibung zur OFFENE...
Gesamten Artikel öffnen...
Kategorie: Allgemeines (TURNIER)
Der BC Lange Bande Hamm ...
Gesamten Artikel öffnen...
Kategorie: Allgemeines (VEREIN)
WPBV-BillardArea
Gesamten Artikel öffnen...
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten